Startseite
  Archiv
  ~°*+japAnISCh~°*+
  ~°*+RezePte~°*+
  ~°*+faNshoP~°*+
  ~°*+kitty_hisTorY~°*+
  ~°*+heLLo_kiTTy~°*+
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/kittycatbabe

Gratis bloggen bei
myblog.de





hiieR maL eiiN paaR japaniiscHe bacK rezePte..hhmmm...wiie lecKer ^^

Probiert es, es ist köööööööööööööööstlich ^-^cream9tj 

Du Brauchst:

mini_courronne 200g Weizenmehl

mini_courronne 1/2 Tl. Salz

mini_courronne 20 g. Zucker

mini_courronne 4 g. Trockenhefe

mini_courronne 20 g. gerührtes Ei

mini_courronne etwa 20 g. Butter

mini_courronne ca. 240 g. Anko (Rezept Weiter unten) - Füllung

mini_courronne ca. 100 ml. lauwarmes Wasser

mini_courronne eventuell etwas schwarzen Sesam zum garnieren

ligne_bubblemini_bubble_pink ligne_bubble

Und so wirds gemacht ^^:

Eine Prise Zucker und Trockenhefe in dem warmen Wasser ca. 15 min lang einweichen lassen.

In eine Schüssel Mehl, Salz, Zucker und Butter geben. Das Wasser mit der Hefe und das gerührte Ei unterrühren und vermischen (Dabei nicht zu viel kneten)

Die Teigkugel aus der Schüssel nehmen. Auf der Arbeitsplatte den Teig zur Seite mit einer Hand in die Breite ziehen und dann in der Mitte zusammenklappen. Den Teig etwas drehen, wieder breitziehen und falten.  Diese ganze Prozedur ca. 150 mal wiederholen (Gedult ^^)

Den Teig zu einer Kugel formen, in die Schüssel legen und mit einem feuchten Tuch bedecken. Das ganze ca. 30 min. bei Zimmertemperatur stehen lassen. Der Teig sollte jetzt kräftig aufgehen.

Den Teug zu einem Flachen fladen drücken, einmal falten und etwa 8 Kugeln daraus formen.

Das Anko auch zu 8 Kugeln formen. Diese dann in den Teig einwickeln und in warmer Umgebung noch etwas gehen lassen, bis die Brote etwa doppelt so groß geworden sind. (dauert ca. 30 min)

Die Oberfläche mit Ei bestreichen und mit schwarzem Sesam bestreuen.

Bei 200C° für ca. 20 min. backen.

VIEL SPAß !! ^_^

winnie_pooh_toc_toc

 

Rezept für Anko

Du brauchst:

orange_slice 500 ml. Anzuki (getrocknete rote Bohnen), Alternativ gehen auch KidneyBohnen aus der Dose ^^

orange_slice 1,6 - 2 L. Warmes Wasser (etwa 70°C)

orange_slice eine Prise Salz

orange_slice 400 g. Zucker

ligne_dotcolourligne_dotcolour

So wirds gemacht:

Die Azuki-Bohnen erstmal leicht abspülen und in dem warmen Wasser im Kochtopf mit Deckel eine Nacht lang einweichen lassen.

Benutzt du Dosen-Kidney-Bohnen, kannst du dir diesen Schritt natürlich sparen.(Außer das Abspülen)

das Wasser sollte die Bohnen nach dem einweichen noch ca. 2 cm überdecken, falls nicht einfach noch Wasser zugeben.

Im Kochtopf bei schwacher Hitze ca. 10-15 min. kochen lassen.

Danach das ganze vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Prüfe, ob die Bohnen auch ganz weich geworden sind. Dann den Zucker und die Prise Salz hinzugeben. Ohne Deckel bei mittlerer Hitze und unter kräftigem Rühren (wichtig damit nichts anbrennt ^.^"" ) weiterkochen lasen, bis eine breiige Masse entstanden ist, ähnlich wie Kartoffelpüree.

FERTIG ^^

*Anko kann im Asia-Shop meistens auch schon fertig zubereitet gekauft werden.

hello_kitty_picture_20

iicH wünscHE EUch viieL spaß beiiM bacKen <333




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung